Berufe im Handwerk: Vielfalt für Dich!

Wenn Du dich für eine Ausbildung im Handwerk interessierst, hast Du mehr als 120 moderne und zukunftsfähige Berufe zur Auswahl, die Deinen Talenten oder Neigungen entsprechen.

Eine Lehre im Handwerk ist übrigens eine tolle Alternative zum Studium – egal ob du zuletzt ein Gymnasium besucht hast oder zur Real- oder zur Hauptschule gegangen bist. Unsere Betriebe bieten Dir tolle Karrierechancen und Fortbildungsmöglichkeiten. So kannst Du als Meister deinen eigenen Betrieb führen und selbst Lehrlinge ausbilden oder einen Betriebswirt/in (WK) draufsetzen. Studieren ? Könntest du nach deinem Meisterbrief übrigens auch. Es liegt an dir, was du draus machst.

Die Ausbildung im Handwerk dauert 3 bis 3 1/2 Jahre. Sie erfolgt im Dualen System, das heißt in Betrieb und Berufsschule. Im Betrieb lernst du die praktische Seite deines Berufs, in der Berufsschule die theoretischen Aspekte. Nebenher darfst du weitere Kurse in den Berufs- und Bildungszentren der Handwerkskammer und anderen Organisationen belegen.

Nach der Lehrzeit legst du die Gesellenprüfung ab. Bei überdurchschnittlichen Leistungen während der Ausbildung kannst du die Prüfung übrigens vorziehen.

 
 
 

Lehrstellenradar

RTEmagicC_iPhone_radar_klein.png.png

 

Login




Newsletter







 
 
 
Seite empfehlen